1945 gründete Theodor Schreiber eine Sattlerwerkstatt. Zunächst wurden Reparaturen aller Art durchgeführt. Mit Herstellung der ersten Segeltuchplanen für Lieferwagen wurde die Werkstatt in der Petersgasse zu klein. Daher bezog die Firma größere Werkstatträume mit einem Fachgeschäft für Sättel und Trensen im Zieherser Weg.
Später übernahmen die Söhne Manfred und Herbert die väterliche Werkstatt. Inzwischen wurden die Planen aus verschiedenen Materialien hergestellt und werbewirksam farbig beschriftet.
Ab 1988 übernahm Manfreds Sohn Frank die Geschäftsführung. Nach dessen Tod führte seine Frau Renate das Geschäft weiter, zum Betriebsleiter wurde Herr Horst Kracht ernannt.
Heute werden qualitativ hochwertige Planen für alle möglichen Einsatzgebiete gefertigt. Wir laden Sie ein, sich selbst einen Überblick auf unseren Webseiten zu verschaffen.